Werbebanner mit SimpleAdsManager ausliefern

Es gibt ja jedemenge PlugIns für WordPress um Werbebanner auszuliefern bzw. zu verwalten.
In meinem dieswöchigen Tutorial möchte ich eines dieser PlugIns vorstellen bei dem es sich, zumindest meiner Meinung nach, um eines der besten handelt.
SimpleAdsManager bietet unzählige möglichkeiten um Werbebanner auszuliefern und zu vermarkten.
Hierbei kann man diverse Filter anwenden um Werbebanner möglichst themenspezifisch und klickstark anzuzeigen.

Die Installation

Die Installation ist wie bei (fast) jedem WordPress-PlugIn denkbar einfach.
Einfach Im Menüpunkt ‚Plugins‘ auf ‚Installieren‘ klicken in die Suchmaske ‚Simple Ads Manager‘ eingeben und das erste angezeigte PlugIn installieren.

Erste AdPlaces erstellen

Nach der Installation des PlugIns kann man feststellen dass im Menü vom WordPress-Backend ein Punkt dazugekommen ist.
Unter dem Menüpunkt Banner findet man alle Einstellungsmöglichkeiten zum SimpleAdsManager.
Beim SimpleadsManager kann man so genannte ‚AdPlaces‘ erstellen. In diesen kann man mehrere Banner rotieren lassen und diesen Prorotäten zuweisen.
Diese ‚AdPlaces‘ kann man dann noch zu ‚Banner Zonen‘ zusammenfassen.
Doch darauf gehe ich später noch näher ein.
Die AdsPlaces kann man im Menüpunkt Banner->AdsPlaces erstellen.
Auf der AdsPlaces-Seite findet man oben Links den Button ‚Neuen Place hinzufügen‘.
Hier muss man draufklicken und wird zur Seite zum erstellen von Adplaces weitergeleitet.
Obwohl ich es für selbsterklärend halte hier eine kurze Anleitung wie man einen AdsPlace erstellt(mit schön krakeliger Grafik als Hilfe :D):

  1. Hier kann man einen Namen für den AdsPlace eingeben(Nur für bessere Verwaltung)
  2. Beschreibung des AdPlaces(auch für bessere Verwaltung)
  3. Die Bannergröße aussuchen(wird auch nur für Verwaltung benutzt! Banner werden so groß angezeigt wie sie sind!)
  4. Der BannerCode oder die Banner-Grafik
  5. Zusätzlich kann man noch HTML-Code angeben der jeweils vor und hinter dem Banner erscheinen soll.(nicht in der Grafik)

Banner Zonen

Mithilfe von Banner Zonen kann man sich sehr viel Verwaltungs-Aufwand ersparen.
Man kann hier nämlich für jeden einzelnen Seiten-Typ einzeln Definieren welche Banner bzw. AdsPlaces angezeigt werden sollen.
Der Vorteil liegt auf der Hand:
Wenn beispielsweise ein Advertiser einen Werbebanner nur für eine Seite bucht muss man diesen nicht einzeln einfügen sondern kann dies Zentral Steuern.
Wie genau diese Bannerzonen erstellt werden muss ich glaube ich wirklich nicht erklären da das wirklich komplett selbsterklärend ist.
Einfach auf den Menüpunkt ‚Banner->Neue Zone‘ klicken und loslegen. 😉

Ads Blocks

Eine weitere praktische Funktion vom SimpleAdsManager ist die automatische erstellung von sogenannten Ads Blocks.
Das ist nichts anderes als die automatische ausrichtung von mehreren Bannern in einem bestimmten Layout.
Das kann man beispielsweise Gut für das automatische Anzeigen von vier 125x125px-Bannern in der Seitenleiste nutzen. Erstellung unter ‚Banner-New Block‘.

Werbung im Blog einfügen

Um die erstellten AdsPlaces, Banner Zonen und Ads Blocks im Blog anzuzeigen bietet SimpleAdsManager vier möglichkeiten:

  1. Einfügen per Widget
  2. Direkt einfügen in den Artikel
  3. Automatisch in jeden Artikel einfügen
  4. Im Theme einbinden

SimpleAdsManager bietet 3 verschiedene Widgets zum einfügen der Banner an. Eins zum Anzeigen von AdsPlaces, eins für Banner Zonen und eins für AdsBlocks.
Im Artikel kann man die Ads direkt im Editor über einen eigenen Button einfügen.

Das automatische Einfügen von Werbung in Artikeln kann man in den Einstellungen steuern.
automatischeseinfügen

So das war der Gestrige Artikel 😀
Hab ihn leider einen Tag zu spät rausgebracht 😉
Sorry war ziemlich stressig gestern.
Bei Fragen meldet euch einfach in den Kommentaren oder per e-Mail 🙂

Kommentar verfassen