3 Apps für Mindmaps getestet: RavenMind!

Heute komme ich zum Vorerst letztem Teil dieser kurzen Artikelserie.
Bis jetzt habe ich schon 2 verschiedene Mindmap-Apps für Windows 8 getestet, und war mit keiner von den beiden zufrieden, habe aber mit espresso Mind Map Light einen klaren Favoriten ausmachen können.
Heute ist mit RavenMind! ein weiterer Konkurrent im Kurztest, von dem ich hoffe dass er eine bessere Alternative gegenüber den bisher vorgestellten Apps ist.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Funktionsumfang

An Funktionen bringt RavenMind! wirklich nur das nötigste mit was etwas mager wirkt.
Denn RavenMind! verfügt weder über eine Exportfunktion, noch kann man Knoten verschieben.
Das Einzige was RavenMind! an Funktionen für die Gestaltung mitbringt ist eine Möglichkeit Icons für einzelne Knoten festzulegen und die Farbe anzupassen.

Bedienung

Der magere Funktionsumfang kommt der Bedienung extrem zu gute.
Einfacher geht es eigentlich nicht:
Beim Auswählen eines Knotens erscheinen am unteren Rand des Bildschirm ein Button für das Ändern der Farbe, das Hinzufügen eines neuen Bruders und dem Hinzufügen eines Kindes.

Das Verschieben eines Knotens ist nicht möglich, was aber eigentlich nicht stört da sich die Knoten von alleine Übersichtlich anordnen. Dafür fehlt die Individualität, und zusätzlich führt das festgelegte Design der Mindmaps dazu, das Mindmaps mit nur drei Hauptknoten recht Merkwürdig aussehen.

Optik

Grundsätzlich sehen bei RavenMind! dadurch das die Knoten automatisch angeordnet werden die Mindmaps immer sehr übersichtlich aus.
Allerdings werden sie schnell Unübersichtlich wenn man mehr als 3 Hierarchieebenen darstellen möchte.
Außerdem sehen Mindmaps mit nur drei Armen Merkwürdig aus da dann zwei nach rechts ausgerichtete und ein nach links ausgerichteter Knoten erstellt werden, was den Eindruck erweckt der einzelne linke Knoten sei auf einer Ebene wie der Titel der Mindmap.

Fazit

RavenMind! ist ein sehr schlicht gehaltenes Mindmap Tool was dafür mit Einfachheit und Übersichtlichkeit hervorsticht.
Für den Hausgebrauch definitiv zu empfehlen, wer die Mindmaps auch Exportieren will und einen größeren Funktionsumfang benötigt, dem Empfehle ich weiterhin Espresso Mind Map Light

Kommentar verfassen