Windows Phone 8 App für Tiny Tiny RSS

Ich benutze inzwischen schon seid längerem den selbst gehosteten RSS-Reader Tiny Tiny RSS. Bisher war ich immer zufrieden mit dem Webinterface des Readers, habe mich aber aufgrund der Neuanschaffung eines Windows Phones mal auf die Suche nach einer App für dieses Betriebssystem gemacht, und bin auch schnell fündig geworden.

Bei der Suche nach einer App für Windows RT war dies ja leider nicht der Fall. 🙁

Die auf den Namen Fast Reader hörende App sieht auf den ersten Blick etwas unübersichtlich aus, dies gibt sich aber nach kurzer Eingewöhnungszeit.

Das Userinterface ist nach den Typischen Designrichtlinien von Windowsphone in drei Spalten eingeteilt, die durch seitliches Wischen erreichbar sind. Die erste zeigt die neuesten Artikel von allen Feeds, bzw. die Artikel des ausgewählten Feeds an. Zweitere bietet die in der Tiny Tiny RSS Browserversion links platzierte Liste von allen Feeds an, natürlich nach Kategorien sortiert. In der dritten Spalte befindet sich eine Liste der verschiedenen von Feedly Automatisch generierten Feeds. Beispielsweise kann man sich hier Alle Artikel, Archivierte Artikel und Neue Artikel anzeigen lassen.

Durch Tippen auf einen der in Spalte zwei und drei aufgelisteten Feeds, wird dieser in Spalte eins angezeigt.

Viel mehr bleibt zu der App eigenltich nicht zu sagen. 🙂

Fazit

Fast Reader ist wirklich eine gut funktionierende App um seinen Tiny Tiny RSS-Reader auf der Windows Phone Plattform zu benutzen. Das einzige Negative was mir aufgefallen ist, sind die relativ langen Ladezeiten mancher Feeds, was man aber auch durchaus auf langsame response Zeiten des Servers/der Server zurückführen könnte.

Alles in allem ist die App aber sehr empfehlenswert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

1 Antwort

  1. 3. Oktober 2014

    […] Newsquellen zurückgreifen muss, Fand den Dienst nie so wirklich Prickelnd, da bevorzuge ich den klassischen RSS Reader, aber den Downloadzahlen nach zu urteilen gefällts wohl ziemlich vielen […]

Kommentar verfassen